Beispiele zur Umsetzung der Agenda 2030 in Städten, Gemeinden und Regionen

Die Agenda 2030 kann auf vielerlei Weisen auf der lokalen und regionalen Ebene genutzt werden: in Entwicklungsprozessen, bei Kommunikationsvorhaben, in Schulprojekten, zur Beteiligung von jungen Menschen, als Inspiration bei der Arbeit an Zukunftsbildern, etc. Diese Beispiele geben Einblick in das breite Spektrum, wie die Agenda 2030 umgesetzt werden kann.

Aktionstage Nachhaltigkeit - in ganz Österreich


Die Aktionstage 2019 standen ganz im Lichte der SDGs unter dem Motto „Gemeinsam stark machen für Gesellschaft und Klimaschutz“. Bei den 391 eingetragenen Aktionen wurde auch dargestellt, zu welchen der 17 globalen Nachhaltigkeitszielen sie beigetragen haben. Im Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit 2019 können Sie die vielfältigen Beiträge zur Agenda 2030 nachlesen.

Agenda 2030 in Niederösterreich

17undwir.at stellt Nachhaltigkeitsprojekte in niederösterreichischen Gemeinden vor und macht auf einer Nachhaltigkeitstour im September 2019 die SDGs bekannt.

Agenda 2030 in der Steiermark

Wie wird die Agenda 2030 in der Steiermark umgesetzt? Neben allgemeinen Informationen findet man hier Beschreibungen zu jedem der Ziele und Maßnahmen, die die Erreichung der Ziele unterstützen. www.steiermark2030.at

Agenda 2030 in Oberösterreich

Kremsmünster hat im Rahmen des Agenda21-Prozesses den GemeindeNavi Agenda 2030 als erste Pilotgemeinde zum Finden von Zukunftsthemen genutzt und mehr als 200 Vorschläge erarbeteit. Davon werden ca. 40 Vorschläge in die engere Wahl für die Zukunftsarbeit ausgewählt. Beispiele: Zentrumsentwicklung, Mikrohaus-Projekt, 10 Energiestrategie-Grundsätze, Netzwerk für lernschwache Kinder, Smart City Kremsmünster.
Infosheet der Zukunftsakademie Oberösterreich

Agenda 2030 in Wien

In Wien werden die globalen Nachhaltigkeitsziele in die Wiener Smart City Rahmenstrategie (SCRS) integriert. Sie bilden auf Ebene der 169 Unterziele die Grundlage eines Aktualisierungsprozesses, an dem magistratsweit knapp 200 Menschen beteiligt waren. Der Prozess ist derzeit in der finalen Phase und die neue Wiener Smart City Rahmenstrategie wird nicht zuletzt durch die Integration der SDGs zur Wiener Nachhaltigkeitsstrategie.

Die Schatzmeisterinnen und Schatzmeister der 17 Schätze in Wien Neubau - ein Bildungsgrätzlprojekt
Wie kann das im Bezirk vorhandene Potential für eine nachhaltige Zukunft mit der Agenda 2030 verknüpft und an eine breite Öffentlichkeit kommuniziert werden? Indem Kinder über Nachhaltigkeit in ihrem Lebensumfeld lernen und sie so zu Expertinnen und Experten für ein nachhaltiges Leben und der Agenda 2030 werden. Die Schatzmeisterinnen und Schatzmeister sind Kinder einer dritten Volksschulklasse in Wien Neubau. weitere Informationen

Impressum