Stadt und Land in die Zukunft denken

Kommunale Antworten auf globale Herausforderungen

Herzlichen Dank für das rege Interesse, die spannenden Beiträge und die vielen inspirierenden Gespräche! Gemeinsam ist es uns gelungen, die Bedeutung der Agenda 2030 für Städte und Gemeinden zu benennen und Wege zur Umsetzung zu ebnen.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, der Österreichische Gemeindebund, der Österreichische Städtebund, die Zukunftsakademie des Landes Oberösterreich und die pulswerk gmbH danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!

Die Agenda 2030 als Chance für Gemeinden und Städte
Städte und Gemeinden leisten bereits wesentliche Beiträge zur Umsetzung Agenda 2030!
Mit den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen kann die Agenda 2030 ein hilfreiches Werkzeug für die Analyse, Planung und Steuerung gemeinde- und stadtspezifischer Belange sein.

Die Tagung gab Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie können Städte und Gemeinden die Agenda 2030 nutzen?
  • Womit tragen Gemeinden bereits zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele bei?
  • Welche Anwendungsmöglichkeiten bieten sich auf Verwaltungsebene?

Tagungsdokumentation folgt.

Tagungsprogramm
Hier finden Sie das Programm und Informationen zu den Vortragenden.

Organisatorisches
Die Veranstaltungsorganisation orientierte sich an Nachhaltigkeitskriterien und wird nach dem Österreichischen Umweltzeichen für Green Meetings zertifiziert.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Nadia Prauhart: prauhart@pulswerk.at

Impressum

Passwort vergessen?
close